LOVE HURTS 2. was habe ich falsch gemacht?

Das Selbe Thema, das Selbe Leiden. Für viele zumindest.
Doch wie kommt es, dass die Eine(-n) besser, und die Andere(-n) schlechter mit einem Liebesaus klar kommen? Mich würde interessieren wie ihr es geschafft habt, oder auch Geschichten von euch bzw. euren Freunden zu hören, einfach Dinge, die jedes Mädchen interessieren… Wenn wir gute Tipps zusammenbekommen könnt ihr sie schon in meinem nächsten Post lesen!

Die Frage alle Fragen: Was habe ich falsch gemacht?

Du, Liebes? Nichts! Mädels, ganz ehrlich; Wer sich diese gemeingefährliche Frage tag täglich stellt, der wird daran untergehen.

Die Frage sollte also niemals lauten „Was habe ich falsch gemacht“ sondern viel eher: „Woran hätten wir arbeiten müssen?“ Das zeigt zumindest die Erfahrung. Die Realität sieht anders aus.
Oft ist es so, dass die eine Hälfte nicht sehr Oft zum reden bzw. ausreden kommt. Wobei das doch der Kern zu einer funktionierenden und glücklichen Beziehung ist! Man muss in erster Linie dafür sorgen, dass es einem selbst in der Beziehung gut geht. Das heißt im Klartext: Sagen was stört, was fehlt und was man denkt!
Auch das… zeigt zumindest die Erfahrung. Aber: Wer niemals den Mund aufmacht um seine Wünsche und Ängste mitzuteilen, der darf auch nicht vom Gegenüber erwarten sie aus der Luft aufzugreifen. Das schlimmste Gefühl ist es doch, zu wissen wenn etwas nicht so läuft wie es sollte und es einfach bei sich zu behalten, oder nicht? Das ist wie liebestötende Säure, die euch, wenn ihr sie zu lange im Magen behält von innen aushölen wird! Und nicht nur euch, sondern eure Beziehung, ja vielleicht sogar das Vertrauen zu eurem Partner! Es ist wichtig sich mitzuteilen und es ist vor allem wichtig zu versuchen umzusetzen! Wer einen Wunsch geäußert bekommt sollte das viel mehr als kompliment nehmen, nicht etwa als negative Anmerkung! Denn das bedeutet einfach nur, dass der Partner noch lange vor hat mit seiner/-m Liebsten zusammen zu bleiben, und sich dafür überwunden hat auszusprechen was einen stört.

Liebe beruht auf Gegenseitigkeit. Wer nicht möchte, dass man ihn anschweigt, der sollte es auch nicht tun. So weit zeigt es die Erfahrung. Doch wie so oft sieht die Realität anders aus.

Gib dir einen Ruck und mache den ersten Schritt. Wenn es vorbei ist, dann fragt man sich nur, wie viel Unausgesprochenes noch übrig ist, was man hätte sagen sollen. Was man hätte sagen wollen.

-UND ICH SPIEL ROULETTE MIT MEINEM HERZEN, ICH SETZ AUF ROT DOCH ES KOMMT SCHWARZ –


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s