LET’S GO NAKED! THE NEW MAKEUP TREND 2013/14

Alle Uhren auf Anfang! Vergesst alles was ihr jemals über diverse Arten von komplizierten makeup Variationen gehört habt! Diese Saison gehen wir obenrum NACKT!


Zumindest im übertragen Sinne… Was im Winter 2013/14 wirklich hot ist, sind auffällige Lippen! Ob in knalligem rot-orange, Fuchsia oder dunkleren Beerentönen. Wichtig ist, dass es Peppig ist! Die augenpartie lassen wir erst einmal außen vor… Diese saison gehen wir sparsam mit Wimperntusche und Co. um, investieren dafür aber umso mehr in dunkle Lippenfarben! Ich war zuerst skeptisch was diesen Trend betrifft, und wollte diesem Blogpost eigentlich den Titel „Maskulin-/“, oder „Boyish-Makeup“ verpassen. Nachdem ich es selbst ausprobiert habe, fand ich es aber eigentlich sogar genau gegenteilig zu dem, wie dieser neue Hype tatsächlich wirkt!

Ich finde nämlich, dass durch die sparsam geschminkten Augen und dafür umsomehr betonten Lippen, die Augen gerade noch mehr(!) funkeln! Irgendwie hat es etwas vom Pariser Chick den ich so sehr liebe, denn sparsam und schlicht mit den einen oder anderen Akzenten (z.B. schicke Pumps oder ein it-Bag) kennen wir genau von ihnen!

Das verdient von mir gleich ein doppelt Lob, da 1. dieser Look sehr viel weiblichkeit ausstrahlt, und 2. der Look eine enorme Überraschung war! Aber auch wenn mein Daumen oben ist, heißt es nicht dass sich gleich jeder an die FKK-Variation im Makeup-bereich ranschmeißen muss… Nein. Ich persönlich aber finde, dass es durchaus passabel ist sich schlichter zu zeigen wenn z.B das Outfit schon glitzert und funkelt, oder sorag besser! Als notlösung für einen stressigen Morgen! Aller erste Sahne! (Um den Look so zu tragen wie er auf diversen Laufstegs zu sehen ist, müssen die Haare noch zum  fixiert werden, voilà!)




                                               (Quelle: glamour.de)                                                                          (Quelle: EPA/MARCO FUTTORUSSO)

                                    (Quelle: REUTERS/Stefan Wermuth)                                                                                                   (Quelle: glamour.de)



Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s